The Latest News Search Engine


Wow, Netflix kann auch schlecht! - masgaes.com

"Élite": 4. Staffel geplant - mit einer schlechten Nachricht

Die Netflix-Serie "Élite" bekommt eine 4. und 5. Staffel.

© Manuel Fernandez-Valdes/Netflix

Die 3. Staffel "Élite" ist seit dem 13. März 2020 auf Netflix verfügbar. Und die Fans dürfen sich freuen: Eine 4. Staffel kommt, doch es gibt einen Haken.

  • Die spanische Serie "Élite" begeisterte unzählige Netflix-Abonnenten aus aller Welt.
  • Drei Staffeln sind bereits auf dem Streamingdienst verfügbar.
  • Eine 4. Staffel soll es ebenfalls geben, doch eine Sache könnte viele Zuschauer traurig stimmen.
  • Spanien hat schon mehrfach gezeigt, wie spannende Geschichten erzählt werden. So begeistert nicht nur die fulminante Bankräuber-Serie "Haus des Geldes", sondern auch die Crime-Produktion "Élite" mit einer fesselnden Story. Mittlerweile stehen drei Staffeln auf Netflix zur Verfügung - und das soll noch lange nicht alles sein. Dennoch vermelden die Macher auch Nachrichten, die die Fans weniger erfreuen dürften.

    4. Staffel von Netflix-Serie "Élite" kommt - und das war noch nicht alles

    Fans von Serien wie "Riverdale"[1] oder "Tote Mädchen lügen nicht"[2] kommen bei "Élite" auf ihre Kosten. Die spanische Produktion dreht sich voll und ganz um den Alltag mehrerer Jugendlicher einer Eliteschule. Deren tägliches Leben verläuft allerdings alles andere als harmonisch und glamourös, denn die jungen Erwachsenen erschüttert ein schrecklicher Mord.

    Über drei Staffeln hinweg konnten Fans die spannenden Geschichten der Eliteschüler verfolgen. Und damit ist vorerst noch nicht Schluss, denn die Serie wurde um eine 4. und sogar um eine 5. Staffel verlängert, berichtet TV Movie[3] unter Berufung auf Informationen der spanischen Website Bluber. Da die Dreharbeiten demnächst starten sollen, könnte die Fortsetzung bereits Anfang 2021 erscheinen.

    Allerdings mussten bereits mehrere Produktionen aufgrund des Coronavirus verschoben werden[4]*. Da auch Spanien täglich viele Infizierte meldet, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die Macher die Dreharbeiten zu "Élite" ebenfalls stoppen.

    Lesen Sie auch: "Riverdale" - Zwei Schauspieler verlassen die Serie - sterben noch mehr Figuren in der 4. Staffel?[5]

    Macher mit "unerfreulichen" Neuigkeiten zur 4. Staffel von "Élite"

    Damit aber noch nicht genug: Obwohl sich die Zuschauer von der Serie selbst noch nicht verabschieden müssen, bekommen sie die aktuellen Schauspieler in der 4. Staffel wohl nicht mehr zu Gesicht. Die Macher planen mit anderen Darstellern eine komplett neue Geschichte zu erzählen. Dabei sei übrigens nicht komplett ausgeschlossen, das einzelne altbekannte Gesichter erneut auftreten.

    Auch interessant: Serien im April 2020 - Das sind die Highlights auf Netflix & Co.[6]

    Video: Trailer zur 3. Staffel der Netflix-Serie "Élite"

    soa

    Das sind die Serien-Highlights von 2020 Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird. Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird. © NetflixDas Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde. Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde. © Jeosm / NetflixBereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat. Bereits Anfang des Jahres bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat. © dpa / picture alliance / Kay NietfeldFans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest. Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest. © Tina Rowden/NetflixSeit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben. Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben. © Katie Yu / Netflix[7]Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein. Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein. © dpa / picture alliance / Adrian Bradshaw[8]Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen. Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen. © Julia Terjung / Netflix[9]"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt. "The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt. © Seacia Pavao/Netflix[10]Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen. Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen. © Netflix[11]

    *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Zentral-Redaktionsnetzwerks.

    References :
  • "Riverdale" (www.tz.de)
  • "Tote Mädchen lügen nicht" (www.tz.de)
  • TV Movie (www.tvmovie.de)
  • Diese Netflix-Produktionen wurden wegen des Coronavirus gestoppt (www.tz.de)
  • "Riverdale" - Zwei Schauspieler verlassen die Serie - sterben noch mehr Figuren in der 4. Staffel? (www.tz.de)
  • Serien im April 2020 - Das sind die Highlights auf Netflix & Co. (www.tz.de)
  • Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben. (www.tz.de)
  • Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein. (www.tz.de)
  • Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen. (www.tz.de)
  • "The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt. (www.tz.de)
  • Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen. (www.tz.de)
  • Related news for "Élite": 4. Staffel geplant - mit einer schlechten Nachricht

    Related images and videos for "Élite": 4. Staffel geplant - mit einer schlechten Nachricht.

    =============+++++=============

    Auch Filmfest München abgesagt: Wie geht es weiter mit dem Kino?

    Das Filmfest München 2020 wurde heute aufgrund der Corona-Epidemie abgesagt. Diana Iljine, die Leiterin des Filmfestes, sagte dazu: „Wenn einem in der Zeit des Lockdowns etwas bewusst wird, dann ist es doch nicht, dass man alle Filme genauso gut auch streamen kann. Sondern, dass gemeinsames Erleben und Austausch ein wesentlicher Bestandteil dessen ist, warum man Film liebt, warum Kino und Festivals alternativlos sind. Daran wird sich nichts ändern.“

    Und doch ist für den Cineasten zu dieser Stunde das Home Cinema alternativlos.

    „There’s No Place Like Home.“ Mit diesem treffenden Zitat aus dem Filmklassiker „Der Zauberer von Oz“ warb Regisseur Steven Spielberg vor ein paar Tagen für die Einhaltung der Schutzmaßnahmen gegen die Corona-Pandemie. Er tat dies im Rahmen einer Aktion des American Film Institute zur Unterstützung der US-Filmwirtschaft.
Nach der ersten Schockstarre laufen nun auch in Deutschland vielerorts Initiativen zur Rettung der Kinos an. Aktionen wie #zurueckinskino, #fortsetzungfolgt oder #hilfdeinemkino sollen mithelfen, dass kleine und unabhängige Kinos die schwere Krise überstehen. Schon jetzt müssen viele Filmtheater um ihre Existenz bangen – die Hilfen der Bundesregierung werden den meisten nicht ausreichen. Doch wie soll ein Leben danach ohne Kinos aussehen? Man mag es sich nicht vorstellen.

    Doch es ist nicht so, dass die ganze Branche gelähmt ist. DVD und Blu-rays erscheinen weiter, wenn auch eingeschränkt. Aber Verleiher wie Twentieth Century Fox Home und Universal Home machen mit den Veröffentlichungen ihrer oscarprämierten Erfolgsfilme „Judy[1]“, „1917[2]“ oder „Jojo Rabbit[3]“ Lust auf großes Kino zuhause. Disney Home veröffentlicht Ende April gar die gesamte „Star Wars: Skywalker“-Saga auf DVD und Blu-ray. Im Streamingbereich gibt es derzeit einen Wettstreit um die Kundschaft. Neben den üblichen Verdächtigen wie Netflix, Sky und Amazon ist auch Rakuten TV ein Kandidat für unbegrenzten Filmspaß. Auch hier gibt es zahlreiche Heimkinopremieren und vorgezogene Starts von Filmen wie „Das perfekte Geheimnis“, „Emma“ oder „Der Unsichtbare“. Auch ein spezielles Oster-Angebot wird präsentiert.

    Und wenn Branchenriesen wie Netflix Solidarität zeigen und Gelder in Fördertöpfe spenden, ist das erst mal gut. Auch dass die Kinobetreiber am Streaming-Erlös von „Die Känguru-Chroniken[4]“ beteiligt werden, kann man nur gutheißen. Und dennoch: Neue Filme gehören in Zukunft wieder ins Kino, denn es wird zum magischen Ort, wenn Menschen gemeinsam den Film erleben, lachen und weinen. Kino ist ein Teil unseres Kulturguts, das die Gesellschaft zusammenhält. Im Kino werden Gefühle geteilt und Gesellschaftsdiskurse geführt. Kino ist Kommunikation.
 Jeder kann jetzt mithelfen, das Kulturgut Kino zu unterstützen, denn jeder hat ein Lieblingskino in seiner Stadt. Wir können dort Gutscheine kaufen oder ein virtuelles Popcorn bestellen. Kinobetreiber freuen sich über eine Spende oder eine Mail, die ihnen Hoffnung macht, dass sich irgendwann der Vorhang wieder öffnet.Der große Geschichtenerzähler Spielberg beendete seinen Aufruf übrigens mit dem Satz: „I see you at the Movies!“ Genau: Man sieht sich wieder – im Kino!

    Joern Christiansen

    6. April 2020

    References :
  • Judy (kulturnews.de)
  • 1917 (kulturnews.de)
  • Jojo Rabbit (kulturnews.de)
  • Die Känguru-Chroniken (kulturnews.de)
  • Related news for Auch Filmfest München abgesagt: Wie geht es weiter mit dem Kino?

    Related images and videos for Auch Filmfest München abgesagt: Wie geht es weiter mit dem Kino?.

    =============+++++=============

    "Élite": 4. Staffel kommt - doch es gibt eine schlechte Nachricht

  • Sophia Adams

    vonSophia Adams

    schließen

  • Die 3. Staffel "Élite" ist seit dem 13. März 2020 auf Netflix verfügbar. Und die Fans dürfen sich freuen: Eine 4. Staffel kommt, doch es gibt einen Haken.

  • Die spanische Serie "Élite" begeisterte unzählige Netflix-Abonnenten aus aller Welt.
  • Drei Staffeln sind bereits auf dem Streamingdienst verfügbar.
  • Eine 4. Staffel soll es ebenfalls geben, doch eine Sache könnte viele Zuschauer traurig stimmen.
  • Spanien hat schon mehrfach gezeigt, wie spannende Geschichten erzählt werden. So begeistert nicht nur die fulminante Bankräuber-Serie "Haus des Geldes", sondern auch die Crime-Produktion "Élite" mit einer fesselnden Story. Mittlerweile stehen drei Staffeln auf Netflix zur Verfügung - und das soll noch lange nicht alles sein. Dennoch vermelden die Macher auch Nachrichten, die die Fans weniger erfreuen dürften.

    4. Staffel von Netflix-Serie "Élite" kommt - und das war noch nicht alles

    Fans von Serien wie "Riverdale"[1] oder "Tote Mädchen lügen nicht"[2] kommen bei "Élite" auf ihre Kosten. Die spanische Produktion dreht sich voll und ganz um den Alltag mehrerer Jugendlicher einer Eliteschule. Deren tägliches Leben verläuft allerdings alles andere als harmonisch und glamourös, denn die jungen Erwachsenen erschüttert ein schrecklicher Mord.

    Über drei Staffeln hinweg konnten Fans die spannenden Geschichten der Eliteschüler verfolgen. Und damit ist vorerst noch nicht Schluss, denn die Serie wurde um eine 4. und sogar um eine 5. Staffel verlängert, berichtet TV Movie[3] unter Berufung auf Informationen der spanischen Website Bluber. Da die Dreharbeiten demnächst starten sollen, könnte die Fortsetzung bereits Anfang 2021 erscheinen.

    Allerdings mussten bereits mehrere Produktionen aufgrund des Coronavirus verschoben werden[4]*. Da auch Spanien täglich viele Infizierte meldet, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die Macher die Dreharbeiten zu "Élite" ebenfalls stoppen.

    Lesen Sie auch: "Riverdale" - Zwei Schauspieler verlassen die Serie - sterben noch mehr Figuren in der 4. Staffel?[5]

    Macher mit "unerfreulichen" Neuigkeiten zur 4. Staffel von "Élite"

    Damit aber noch nicht genug: Obwohl sich die Zuschauer von der Serie selbst noch nicht verabschieden müssen, bekommen sie die aktuellen Schauspieler in der 4. Staffel wohl nicht mehr zu Gesicht. Die Macher planen mit anderen Darstellern eine komplett neue Geschichte zu erzählen. Dabei sei übrigens nicht komplett ausgeschlossen, das einzelne altbekannte Gesichter erneut auftreten.

    Auch interessant: Serien im April 2020 - Das sind die Highlights auf Netflix & Co.[6]

    Video: Trailer zur 3. Staffel der Netflix-Serie "Élite"

    soa

    Das sind die Serien-Highlights von 2020 Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird. Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird. © NetflixDas Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde. Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde. © Jeosm / NetflixBereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat. Bereits Anfang des Jahres bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat. © dpa / picture alliance / Kay NietfeldFans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest. Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest. © Tina Rowden/NetflixSeit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben. Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben. © Katie Yu / Netflix[7]Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein. Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein. © dpa / picture alliance / Adrian Bradshaw[8]Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen. Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen. © Julia Terjung / Netflix[9]"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt. "The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt. © Seacia Pavao/Netflix[10]Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen. Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen. © Netflix[11]

    *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Zentral-Redaktionsnetzwerks.

    References :
  • "Riverdale" (www.tz.de)
  • "Tote Mädchen lügen nicht" (www.tz.de)
  • TV Movie (www.tvmovie.de)
  • Diese Netflix-Produktionen wurden wegen des Coronavirus gestoppt (www.tz.de)
  • "Riverdale" - Zwei Schauspieler verlassen die Serie - sterben noch mehr Figuren in der 4. Staffel? (www.giessener-allgemeine.de)
  • Serien im April 2020 - Das sind die Highlights auf Netflix & Co. (www.giessener-allgemeine.de)
  • Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben. (www.giessener-allgemeine.de)
  • Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein. (www.giessener-allgemeine.de)
  • Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen. (www.giessener-allgemeine.de)
  • "The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt. (www.giessener-allgemeine.de)
  • Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen. (www.giessener-allgemeine.de)
  • Related news for "Élite": 4. Staffel kommt - doch es gibt eine schlechte Nachricht

    Related images and videos for "Élite": 4. Staffel kommt - doch es gibt eine schlechte Nachricht.

    =============+++++=============

    Trends - About us - Privacy - Disclaimer - Facebook - Twitter - Contact us

    © 2020 masgaes.com. All rights reserved.